Wie du deine wahre Berufung findest

29. April 2019 Kommentare ausgeschaltet
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/04/29/wie-du-deine-wahre-berufung-findest/
LinkedIn
Instagram
Xing

So steigst du aus dem Hamsterrad der sinnlosen Existenzsicherung aus

Gibt es eine Möglichkeit einem erfüllenden Beruf nachzugehen, der gleichzeitig die Existenz sichert? Für viele Menschen eine unvorstellbare Kombination. Entweder übt man eine Tätigkeit aus, die nicht dem Herzenswunsch entspricht, oder man hat keine Chance, von der erfüllenden Tätigkeit leben zu können. Beides geht nicht – oder doch? 

Viele Menschen träumen davon einen Beruf zu finden, der sie voll und ganz erfüllt. Zum Beispiel seine Liebe zur Kunst, zum Tanz oder zur Kreativität voll und ganz ausleben zu können. Aber wie soll man davon leben können? Eine aussichtslose Situation, die dazu führt, dass man einen „Job“ ausübt, der innerlich nicht befriedigt, dafür aber die Existenz sichert.

Die Leichtigkeit des Lebens spürt man nur, wenn man seine Herzenstätigkeit auch wirklich gefunden hat und diese auch ausübt. Wie man seine wahre Berufung findet, erklären, 10 kompetente Experten am Berufungskongress 2019 in Zürich.

Profitiere vom Frühbucherpreis von nur 269.- Euro pro Person

Der Frühbucherpreis gilt noch so lange, bis die ersten 150 Tickets verkauft sind. Sobald diese weg sind, gelten die normalen Preise. Dies kann ein paar Tage dauern, je nachdem, wie gross die Nachfrage ist. Es ist wie bei der Buchung von Flugtickets. Willst Du vom günstigen Frühbucherpreis profitieren? Dann solltest Du schnell handeln.

Melde dich gleich an und sichere dir dein Ticket zum Frühbucherpreis unter:

 

 

 

Von der beruflichen Idee zur erfolgreichen Berufung

Rund ein Drittel der Lebenszeit verbringen wir im Beruf, manchmal sogar mehr. Doch bist du wirklich erfüllt und glücklich? Der Job sollte nicht nur dazu da sein, um Geld zu verdienen, denn dafür ist das Leben viel zu schade und zu kurz. Es geht vielmehr darum, die eigenen Talente und Fähigkeiten zu erkennen und das zu tun, was man tief im Herzen möchte. Dennoch darf man im Job auch erfolgreich sein.

Die Themen des Berufungskongresses:

  • Wie finde ich meinen optimalen Beruf? Wofür brennt mein Herz? Was sind meine Talente und Fähigkeiten?
  • Wie geht es weiter, wenn ich mit meiner beruflichen Situation nicht mehr zufrieden bin?
  • Wie kann ich meinen beruflichen Traum verwirklichen und bin darin erfolgreich und glücklich?
  • Wie löse ich meine Ängste? (Angst vor Misserfolg, finanzielle Ängste, Erfolgsblockaden, existenzielle Ängste etc.)
  • Wofür brennt mein Herz? Was sind meine Talente und Fähigkeiten?
  • Wie kann ich mit meiner Berufung auch erfolgreich werden?

Den Kongress-Veranstaltern ist es gelungen, hochkarätige Experten für zwei Tage zu versammeln. In diesen zwei Tagen erfährst du die besten Tipps und sehr viel Know-how von Spezialisten aus ganz Europa, die dich als Coaches bei diesem lebenswichtigen Thema unterstützen werden. Du hast sogar die Möglichkeit den Referenten auf der Bühne live Fragen zu stellen.

Die meisten Menschen kennen ihre mitgebrachten Fähigkeiten nicht mehr

Ich selber werde den Zuhörerinnen und Zuhörern zeigen, wie man seine Talente und Begabungen in den Merkmalen des Gesichts erkennen kann. Aus vielen Jahren Erfahrung im Taoistischen Gesichter-Lesen weiss ich, dass die wenigsten Menschen ihre wahre Berufung wirklich kennen. Im Gesicht steht aber geschrieben, mit welchen Talenten man in dieses Leben angetreten ist. Nutzt man diese Begagungen nicht, endet dies fast immer in der Sackgasse.

Diese namhaften Experten zeigen dir, wie du den Weg aus dem Hamsterrad nehmen kannst und wie du deine wahre Berufung findest.

 

Diese weiteren Referentinnen und Referenten sind live mit dabei:

Veit Lindau – Seit 20 Jahren ist er als Berater und Trainer erfolgreich unterwegs. In Europa gilt er als Experte, wenn es um die Selbstverwirklichung geht. Er hat über 400 Seminare veranstaltet und über 500 Vorträge gehalten.

Dr. Renée Moore – Sie ist Deutschlands führende Motivations-Expertin und Deutschlands führende (Neuro-)Positionierungs- und Verkaufsexpertin und hilft Menschen dabei Ängste zu überwinden und mit einem eigenen Business durchzustarten.

Prof. Dr. Lothar Seiwert – Er ist der Experte, wenn es um Zeitmanagement und die Work-Life-Balance geht. Er inspiriert in seinen Vorträgen, Fernsehauftritten, Pressekolumnen und Büchern dazu, sich auf das Wesentliche zu fokussieren und mit der eigenen Zeit besser umzugehen.

Tanja Peters – Sie ist Beraterin, Trainerin, Rednerin und Kölnerin. Sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Menschen zu ermutigen genau ihr Ding zu machen.

Holger Eckstein – Als Top-Experte im Bereich individueller und kollektiver Sinnentfaltung publiziert, referiert, trainiert und coacht er Menschen im privaten und beruflichen Kontext, die ihr ureigenes, größtes Potenzial leicht zum Ausdruck bringen und mit ihrem Leben der Welt ultimativ und stimmig dienen wollen.

Balian Buschbaum – Er ist ehemaliger Olympionike, Bestsellerautor, erfolgreicher Speaker und Coach​. Er hält Impulsvorträge und leitet Workshops in den Bereichen Diversity, Gesundheit, Resilienz, Motivation und neuem Bewusst|Sein..

Katharina Pommer – Sie ist Therapeutin, Unternehmerin, Podcasterin, Family- Influencerin und Mama von fünf Kindern. Sie ermutigt Menschen dabei andere Wege zu gehen, ihre Perspektive zu wechseln und ihren Standpunkt für einen neuen Blickwinkel zu verlassen.

Margit Hertlein – Sie ist Keynotespeakerin, ​Autorin, Trainerin, Coach und Konzeptexpertin. In Ihrem Referat zeigt sie auf, wie man raus aus dem Jammersumpf und rein in seine Berufung kommt.

Ralf Bihlmaier – Er ist Experte für ​Berufung, Keynotespeaker, Spiritueller Lehrer und Mentalist. Mitte der neunziger Jahre ist er in eine schwere und langanhaltende Lebenskrise gestürzt. In einem jahrelangen Prozess hat er die Gesetze des Lebens und der menschlichen Psyche studiert, begriffen und begonnen, diese Gesetzmäßigkeiten umzusetzen.

Dies ist eine einmalige Gelegenheit, denn so nahe und persönlich werden Sie diese Experten wohl nie wieder zusammen live erleben!

Anstatt sich jeden Tag aufs Neue im Hamsterrad abzustrampeln und sich zu fragen, ob dein Beruf auch deine Berufung ist, nutze diese 2 Tage und tanke in der Schweiz Wissen, Know-How und Inspiration für deine Zukunft

Wie? Wo? Wann?

Der Berufungskongress findet statt am:

Samstag 26. Oktober 2019 / 9.30 Uhr – ca. 21.15 Uhr (inkl. Abendveranstaltung)

Sonntag 27. Oktober 2019 / 9.00 Uhr – ca. 16.30 Uhr

Was sind schon zwei Tage im Leben, wenn du danach deine Berufung fürs Leben gefunden hast oder noch erfolgreicher mit deiner Berufung wirst?

Ort: Kloten bei Zürich (Schweiz)

Profitiere vom Frühbucherpreis von nur 269.- Euro pro Person

Später kostet das Ticket im regulären Verkauf 420.- Euro pro Person

Hier kannst du dich jetzt gleich anmelden:

 

Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/04/29/wie-du-deine-wahre-berufung-findest/
LinkedIn
Instagram
Xing

Wie du deine Lebens-Vision findest

6. April 2019 Kommentare ausgeschaltet
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/04/06/wie-du-deine-lebens-vision-findest/
LinkedIn
Instagram
Xing

Wie Lisa Krauer mit einer glasklaren Vision ihr Glück im Leben findet

Wir schreiben den 2. Juni 2011. Es ist der Tag, der das Leben von Lisa Krauer nie mehr so sein wird, wie bisher. Wir befinden uns in der Propstei St. Gerold im Vorarlberg. Dort entwickelt Lisa Krauer unter der Leitung von Wendelin Niederberger ihre Lebens-Vision. Das ist der Moment, an dem alles seinen Lauf nimmt.

Es gibt nicht sehr viele Menschen, die für sich eine Lebens-Vision entwickeln. Es gibt viele Menschen, die sich Ziele setzen. Aber ein Ziel und eine Vision unterscheiden sich fundamental voneinander. Was den grossen Unterschied ausmacht, lernt Lisa Krauer am Lebens-Visions-Seminar unter der Leitung von Wendelin Niederberger. Was daraus geworden ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Lisa Krauer legt den Grundstein für Ihr Leben in Fülle und Freiheit, am Visions-Seminar mit Wendelin Niederberger in der Propstei St. Gerold.

Erkennen, was Leben bedeutet

Lisa Krauer ist eine lebenslustige junge Frau, die einen verantwortungsvollen Posten in einer Personalabteilung eines internationalen Konzerns inne hat. „Eigentlich“ war alles bestens – aber Abends habe ich mich jeweils gefragt, was ich tagsüber eigentlich gemacht habe. „Mir fehlte die irgendwie Erfüllung!“ Da kam die Ausschreibung für ein Visions-Seminar gerede recht. Im April 2011 war es dann soweit, dass der Grundstein für ihr neues Leben im Seminar mit Wendelin Niederberger und 5 weiteren Teilnehmern gelegt wurde. Hier wurde ihr immer klarer, wohin ihre Reise gehen sollte. Was aber noch viel wichtiger war, dass sie in diesem Seminar gelernt hat, wie man seine Ängste überwindet und die innere Kraft entwickelt, um seine Lebenstraum zu erfüllen.

Ausbruch aus dem Hamsterrad

Es dauerte dann noch ein gutes Jahr, bis Lisa Krauer ihren Traum wahr machte und nach Marokko auswandert. Im Frühjahr 2013 war es dann soweit. Lisa Krauer kündigte ihren Job, ihre Wohnung und machte sich auf den Weg nach Nordafrika. Alleine und ohne jede Sicherheit, setzte sie voll und ganz auf ihre innere Führung. Zuerst lebte sie von ihrem Erspartem und suchte nach einer möglichen Einkommensquelle, die sich schon bald auftat. Sie vermietete eines ihrer Zimmer über Airbnb und sie beginnt Yoga-Retreats anzubieten und zu organisieren. „Planen und koordinieren waren schon immer meine Leidenschaft“, beschreibt die ehemalige HR-Fachfrau lachend ihre Stärken, die sie hier gut gebrauchen konnte.

Traummann und Familie gefunden

Ein weiterer Lebenstraum von Lisa war es, einen liebevollen Lebens-Partner zu finden und mit ihm eine Familie zu gründen. Auch diese Lebensziele hat sie feinsäuberlich am Visions-Seminar in ihren Lebensplan-Ordner eingetragen. Den Partner findet Lisa in der Person von Fayçal Najy, einem ehemaligen Kapitän eines Fischerei-Tankers, mit dem Lisa die Begeisterung für das Surfen und das Meer teilt.

Sie leben ihre Lebens-Vision. Lisa Krauer mit ihrem Partner Fayçal Najy und dem Hund Rex auf der Terrasse ihres Gasthauses in Marokko. Hier betreiben sie eine Surfschule an Marokkos schönster Bucht. Im März 2019 wird das Glück komplett durch die Geburt ihres Sohnes Noham.

Das Lebens-Glück finden

Die Geschichte von Lisa Krauer ist nur eine von vielen Erfolgsgeschichten von Menschen, die in den letzten 20 Jahren die Lebens-Vision in der Propstei St. Gerold unter der Leitung von Wendelin Niederberger besucht haben. Klar, muss jeder selber aktiv werden und seinen Träumen folgen, um das Lebens-Glück zu erfahren. Aber mit dem „Life Change-Seminar“, bekommt jeder Teilnehmer eine klare Anleitung, die seinen eigenen Träumen entspricht. Wer mehr über das beliebte Life Change-Seminar mit Wendelin Niederberger wissen möchte, findet hier die Ausschreibung.

Life Change Seminar – So finde ich meine persönliche Lebens-Vision

Wer mehr über die Aktivitäten von Lisa Krauer und Fayçal Najy erfahren möchte, findet hier auf der Webseite mehr Informationen:

Dancing the Waves

Hier ein Beitrag in der Lokalzeitung ihrer Heimatgemeinde: Lisa Krauer – Dancing the waves

Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/04/06/wie-du-deine-lebens-vision-findest/
LinkedIn
Instagram
Xing

Fairtraders von Nino Jacusso ab 14. Februar 2019 im Kino

31. Januar 2019 Keine Kommentare
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/01/31/fairtraders-von-nino-jacusso-ab-14-februar-2019-im-kino/
LinkedIn
Instagram
Xing

„Fairtraders“ zeigt einen möglichen Weg und macht vor allem Mut

Der Film „Fairtraders“ stellt drei Persönlichkeiten vor, bei der jeder auf seine ganz eigene Art und Weise versucht die Wirtschaft fairer und nachhaltiger zu gestalten.

Der Film startet mit einer starken Bildsprache. Ein goldenes Getreidefeld wird gezeigt. Die Ären bewegen sich langsam im Wind. Alles scheint in bester Ordnung zu sein. Doch von Minute zu Minute bindet der Regisseur Nino Jacusso, die drei Protagonisten gefühlvoll und immer stärker in die Dokumentation ein. Der Zuschauer wird mitgenommen auf eine Reise, bei der klar wird, dass es so, wie es bisher gegangen ist, nicht mehr weiter gehen kann. Fairtraders zeigt drei Menschen, die etwas tun, weil es ihren eigenen Werten entspricht. Sie handeln aufgrund ihrer Überzeugung und sie wählen nicht den einfachen, bekannten und leichtesten Weg. 

„Ist ein fairer Handel möglich?“ Diese Frage stellen sich die Personen, die im Film vorgestellt werden. Eine davon ist Claudia Zimmermann, die mit ihrem Ehemann Thomas einen Biohof in Küttigkofen (SO) betreibt. Weiter erfahren wir, wie Patrick Hohmann, Gründer der Remei AG, ein Unternehmen, das Biobaumwolle anbaut und nachhaltige Textilien in Indien und Tanzania herstellt. Beim Baumwoll-Einkauf stellte er fest, dass die Bauern ihren Verdienst in teure Pestizide investieren. Dies wollte er ändern und wurde so zum Pionier des Biobaumwoll-Anbaus.

Sina Trinkwalder: „Erst mal Kaffee!“

Mit diesem sinnigen Spruch begrüsst Sina Trinwalder jeweils am Morgen ihre Follower, wenn sie sich in ihren „Social Media Planeten“ einloggt, um die Welt an ihren Gedanken des Tages teilhaben zu lassen. Die kurrlige Sina  hat aus Frust über die Sinnlosigkeit ihres Alltags entschieden, aus der Werbebranche auszusteigen, um etwas vernünftiges für die Gesellschaft zu machen. Sie holt Langzeitarbeitslose und gibt diesen in der von ihr gegründeten Fabrik für nachhaltige Textilien Arbeit und damit Würde.

Teile des Films wurden anlässlich des 17. Treffpunkt Erfolg in Egerkingen gedreht. Der „Treffpunkt Erfolg“ ist eine Input Tagung für ein erfolgreiches Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert und wird einmal im Jahr durchgeführt. 

Der Film läuft am 14. Februar 2019 in der Schweizer Kinos an und wir hoffen natürlich, dass diese berührende Dokumentation viele Zuschauer anlocken wird. Es ist ein positiver und äusserst menschlicher Film, der die Herzen berührt. Die vorgestellten Persönlichkeiten machen auf ihre eigene Art Mut, sich selber zu hinterfragen: „Macht das, was ich den ganzen Tag tue Sinn?“ Die Protagonisten im Film Fairtraders sind Menschen wie „Du“ und „Ich“ und deshalb auch so glaubwürdig und motivierend. Motivierend, seine eigene Lebensweise selber auch einmal zu hinterfragen. 

Kinoststart in der Schweiz: Donnerstag, 14. Februar 2019
Link zur offiziellen Webseite: Fairtraders

Hier ein Beitrag über Sina Trinkwalder:
Wunder muss man selber machen

 
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/01/31/fairtraders-von-nino-jacusso-ab-14-februar-2019-im-kino/
LinkedIn
Instagram
Xing

18. Treffpunkt Erfolg: „Emotionen, ein Feuerwerk an Inspirationen und gutes Karma!“

6. Dezember 2018 Keine Kommentare
Facebook

Facebook
Google+

Google+

http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2018/12/06/18-treffpunkt-erfolg-emotionen-ein-feuerwerk-an-inspirationen-und-gutes-karma/
LinkedIn

Instagram
Xing

Wendelin Niederberger: „Gemeinsam schaffen wir eine Zukunft der Würde!“

Der Treffpunkt Erfolg ist dafür geschaffen, aussergewöhnlichen Menschen eine Bühne zu geben, damit wir ihnen unsere Dankbarkeit ausdrücken können. Josef Glöckl, Gabriella Laszinger, Stefanie Steinleitner, Beat Krippedorf und Dr. Roman F. Szeliga erhalten eine „Standing Ovation“ von 200 begeisterten Zuhörern.

Wer nicht dabei war, hat definitiv etwas verpasst. Immer mehr Inhaberinnen und Inhaber von Kleinunternehmen und Selbständige erkennen, dass es nirgends mehr geballte Inspiration gibt, als am Jahresfest der Kleinunternehmer in Egerkingen. Tolle Referate, wertvolle Inputs und jede Menge Spass und Freude. Kulinarische Genüsse, tolle Menschen und dieses Mal wurde auch noch an Andere gedacht: Eine grosszügige Spende an „Happy Children“. Doch beginnen wir von vorn!

Josef Glöckl hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen am Arbeitsplatz zu bewegen. ActiveOffice bietet die perfekte Grundlage dafür.

Bewegung ist das neue Rauchen!

Zum Einstieg stellte Josef Glöckl seine Pionierarbeit zur Gesunderhaltung der Menschen am Arbeitsplatz vor. Dafür hat der Pionier des „Gesunden Arbeitsplatzes“ viele Ideen entwickelt, die er am Treffpunkt Erfolg vorstellt. Die Teilnehmer konnte sich vor Ort darüber informieren, wie sie ihren Arbeitsplatz zu einem Bewegungsraum umgestalten können. Josef Glöckl bringt es auf den Punkt, um Menschen dazu zu motivieren am Arbeitsplatz in Bewegung zu bleiben: „Wer sich nicht bewegt, wird auch nichts bewegen!“ Eindrücklich zeigt er anhand von Studien, wie sich die Hirnaktivität verändert, wenn der Mensch in Bewegung bleibt. Aus der Evolutionsforschung weiss man, dass bestimmte Hirnbereiche nur dann aktiviert werden, wenn man sich so viel bewegt, wie wir Menschen das über Jahrmillionen schon gemacht haben. Wer mehr über ActiveOffice wissen möchte, findet hier mehr Informationen: ActiveOffice bringt Menschen in Bewegung

Finde deinen „Reason of Being“! (Grund des Seins)

Finde deinen Reason of Being! „IKIGAI“, wie es die Menschen auf Okinawa nennen. Wendelin Niederberger erklärt die „Lebensblume der Glückseligkeit.“

Warum zählen die Menschen auf der Insel Okinawa zu den ältesten der Welt? Nirgends sonst gibt es mehr Menschen, die über 100 Jahre alt werden. Der Grund dafür liegt im Geheimnis des „IKIGAI“. „IKIGAI“ steht für den Grund warum es sich zu leben lohnt. Wer seinen Grund, wofür man lebt nicht kennt und diesen Grund nicht lebt, hat auch keinen Grund länger zu leben. Darum fragen sich die Menschen auf Okinawa jedes Mal, wenn sie sich treffen: „Was ist heute dein Grund, um dein Leben zu geniessen?“ Dargestellt wird dieses Konzept mit der Lebensblume der Glückseligkeit. Mit diesem Konzept leitet der Organisator der Tagung, Wendelin Niederberger, über zur eindrucksvollen Präsentation von Gabriella Laszinger. Sie zeigt mit ihrem Beispiel auf, wie man sein „IKIGAI“ im Leben finden kann.

Wer gerne die Darstellung der Lebensblume für mehr Glückseligkeit bekommen möchte, kann hier ein Exemplar bestellen: mailto:info@wendelin-niederberger.ch

Mehr als Fr. 10’000.- für Gabriella Laszinger und „Happy Children“

Rita Niederberger, die kurz zuvor die von Gabriella Laszingers Kinderheime in Nepal persönlich besucht hat, stellt einen Korb mit den Namen aller 150 Kinder auf, die momentan von Happy Children betreut werden. Die Teilnehmer des Treffpunkt Erfolg durften einen Beitrag leisten und die Sandelholz Malas für Fr. 50.- kaufen. Der Erlös geht voll und ganz an Happy Children. Einige Teilnehmer haben den Preis von sich aus verdoppelt, was zu diesem tollen Resultat geführt hat.

„Brot kann man teilen“, erklärt Stefanie Steinleitner, die Frau von Bayerns bestem Bäcker und übergibt ihr Honorar, inklusive Spesen, spontan Gabriellas Laszingers Organisation.

Beindruckt hat Gabriella Laszinger aber vor allem damit, wie sie mit buchstäblich nichts in der Tasche, diese unglaubliche Leistung erbracht hat. Die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes ist ein lebendiges Beispiel dafür, was man erreichen kann, wenn man sein „IKIGAI“ voll und ganz lebt. Sie hat diese Organisation aufgebaut, um Kindern, die auf der Strasse lebten und ausgestossen waren, ein eigenes Leben in Würde zu ermöglichen. „Mir geht es nicht darum, diesen Kindern etwas zu Essen zu geben“, erklärt Gabriella Laszinger in ihrem berührenden Referat, „ich will dass diese Kinder in ihrer Würde wachsen und einmal selber für sich sorgen können.“ Mit ihrem Vorbild will sie andere Menschen dazu motivieren, selber auch mehr an sich zu glauben. Darum will sie als Leiterin der Medialen Ausbildung zum „Visionären Intuitiven Persönlichkeits-Coach VIP“ den angehenden Coaches der Visionären Erfolgs-Akademie zeigen, wie man Menschen dazu bringt ihren Seelenplan zu  finden und zu leben. Wer sich für diese Ausbildung mit der erfahrenen Ausbildnerin in Medialität und Intuitiver Wahrnehmung, interessiert, findet hier die Ausschreibung und die Daten für den Beginn des nächsten Zyklus:

Wie Sie mit der Ausbildung zum Visionären Intuitiven Persönlichkeits-Coach der Visionären Erfolgs-Akademie eine neue Karriere starten.

Beat Krippendorf – „The Godfather of Good Vibes“

„Ein Feuerwerk von einer Rede!“ Da bleibt kein Auge trocken und zum Schluss noch den Blues und das mit 70 Jahren – Das nennt man „IKIGAI!“

Kaum jemand fasst Menschlichkeit in Unternehmen mit deutlicheren Worten zusammen, als der „Grossmeister der Menschlichkeit“, Beat Krippendorf. Mit seiner fulminanten Rede brachte er auf den Punkt, was alle Teilnehmer in sich bereits gespürt haben: „Keine Wertschöpfung ohne Wertschätzung“. Wer mehr über den Berner „Vulkan der klaren Worte“ wissen möchte, findet hier einen Beitrag:

Beat Krippendorf rockt die Bühne

Mit grossem Applaus wurde der Überraschungsgast präsentiert. Genau vor einem Jahr hat der Filmemacher Nino Jacusso, am Treffpunkt Erfolg die berührende Präsentation von Sina Trinkwalder für den Film „Die Fairtraders“ aufgenommen. In der Dokumentation zeigt Nino Jacusso, wie man Produkte produzieren kann, ohne die Umwelt zu belasten oder Menschen auszubeuten. Quasi als „Weltpremiere“ wurden Ausschnitte aus dem inspirierenden Film gezeigt.

Wer mehr über die quirlige und engagierte Zeitgenossin wissen möchte, findet hier einen Beitrag:

Sina Trinkwalder: „Wunder muss man selber machen!“

Der Filmstart für den Film von Nino Jacusso, „Die Fairtraders“ ist am 12. Februar 2019.

Wenn es jemanden gibt, der mit seiner Arbeit sehr viel bewirken kann, dann ist es Nino Jacusso, der viele Mühen auf sich nimmt, um die Menschen zu inspirieren. Kein Wunder flossen Tränen der Rührung, als sich das Publikum am Treffpunkt Erfolg, mit einem grossartigen Applaus für seine Arbeit bedankte.

Dr. Roman F. Szeliga plädiert für mehr „Heiterbildung“ und Humor im Geschäftsleben

Bewusstseins-Erheiterung mit Österreichs Humorexperten Nr. 1

Den heiteren Abschluss des Tages bildete der Gründer der Organisation Clini-Clowns, Dr. Roman F. Szeliga. Der studierte Arzt war der erste, der in Europa als Clown in die Spitäler ging, um die Menschen aufzuheitern. Das tut er auch heute noch. Es flossen nicht nur Tränen der puren Freude, sondern auch Tränen der Rührung für seine Botschaft wie zum Beispiel: „Es muss im Leben nicht alles immer nur Sinn machen, es darf manchmal auch einfach nur Spass machen.“ Was so viel heisst wie: „Wir sollten immer mehr von dem tun, was wir nicht lassen können.“

Herzlichen Dank an alle, die am 18. Treffpunkt Erfolg dabei gewesen sind und damit ein Zeichen gesetzt haben, diesen wunderbaren Referenten „DANKE“ zu sagen, für die ausserordentlichen Leistungen, die sie für die Menschheit erbracht haben. DANKE! Nur wenn wir uns darauf verlassen können, dass genügend Menschen sich für diesen Anlass anmelden, können wir dieses wertvolle Erlebnis auch anbieten. Dafür sind wir sehr dankbar!

Hier finden Sie einen Einblick in die Stimmung des Tages. Aufgenommen mit einer Handy-Kamera, direkt aus der Perspektive des Publikums. Zusammen geschnitten mit allem was dazu gehört, um zu zeigen, wie viel Spass es gemacht hat und wie viele Inspirationen den Tag abgerundet haben. Das Video wurde aufgenommen und bearbeitet von Gabriele Saputelli, Charisma Youngstyle, Coiffeur, Stäfa, der im Jahr 2012, am 12. Treffpunkt Erfolg, selber auf der Bühne in Egerkingen gestanden ist. Herzlichen Dank für diese wunderbaren Erinnerungsbilder!

Hier finden Sie mehr über die folgenden Referenten, die am 18. Treffpunkt Erfolg in Egerkingen auf der Bühne gestanden sind:

Dr. Roman F. Szeliga: Mit einem Lachen zum Erfolg

Stefanie Steinleitner: Die Frau von Bayerns bestem Bäcker

Gabriella Laszinger: Gründerin der Organisation „Happy Children“

 

 

Facebook

Facebook
Google+

Google+

http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2018/12/06/18-treffpunkt-erfolg-emotionen-ein-feuerwerk-an-inspirationen-und-gutes-karma/
LinkedIn

Instagram
Xing

Taoistisches Gesichter-Lesen: „Erkenne, wer du bist“-Gutschein

3. Dezember 2018 Keine Kommentare
Facebook

Facebook
Google+

Google+

http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2018/12/03/taoistisches-gesichter-lesen-erkenne-wer-du-bist-gutschein/
LinkedIn

Instagram
Xing

„Nimm deine beste Freundin mit und bezahle nur den halben Preis!“

Taoistisches Gesichter-Lesen ist die beste Möglichkeit, um sich und die Menschen um sich herum besser verstehen zu lernen. Lesen Sie hier, wie Sie mit einem Geschenk-Gutschein für den Erkenntnis-Workshop „Taoistische Gesichter-Lesen“, mit eigener Persönlichkeits-Analyse, nur 50% des Seminarpreises bezahlen.

Wertvolle Erkenntnisse über sich selber zu gewinnen, macht zu zweit viel mehr Spass! Das Taoistische Gesichter-Lesen wurde von Wendelin Niederberger auf der Grundlage der Chinesischen Medizin entwickelt, um den Menschen den Zugang zu ihrem wahren Wesen zu ermöglichen. Am Grundlagen-Workshop I, geht es darum, für sich selber einen persönliche Analyse zu bekommen, damit jeder Teilnehmer für sich erkennen kann, welches seine mitgebrachten Talente, Fähigkeiten und Begabungen sind.

Dieser Gutschein kann dein Leben verändern. Lade deinen Partner, deine beste Freundin, deinen Sohn oder Tochter zu diesem Erkenntnis-Workshop mit Persönlichkeits-Analyse ein und zahle bei gleichzeitiger Teilnahme nur die Hälfte des Seminarpreises.

Motiviere deinen Lebenspartner

„Das war das beste, was wir für unsere Beziehung tun konnten!“ Diese und ähnliche Aussagen lesen wir immer und immer wieder, weil man durch die Erkenntnisse, die man mit dem Taoistischen Gesichter-Lesen gewinnt, das Verhalten von sich selber und von seinem Lebenspartner viel besser verstehen lernt.

Kann ein Delphin auf einen Baum klettern?

Beim Taoistischen Gesichter-Lesen geht es in erster Linie darum, seine eigenen Fähigkeiten zu entdecken. Diese wurden auf der Seelenebene mit einer „Goldenen Feder“ in die Merkmale des Gesichts geschrieben, um damit seine Aufgabe in diesem Leben erfüllen zu können. Wir aber haben gelernt, den Vorgaben unserer Eltern, Geschwister, Lehrer, Lebenspartner oder sogar der Gesellschaft zu folgen. Wir sind geneigt, uns von unserem wahren Wesen zu verabschieden, um den sogenannten „Weltbild-Prägern“ zu folgen. Dadurch wird das Leben ein Krampf und die eigenen Begabungen können nicht genutzt werden. Es ergeht uns dann so, wie es Einstein einmal treffend formuliert haben soll: „Wenn man Intelligenz daran misst, ob jemand auf einen Baum zu klettern fähig ist, wird der Delphin immer dumm bleiben.“

Erwartungen an sich und andere ablegen

Eine der grössten Befreiungen ist es jeweils zu sehen, wie man aufgrund der Gesichtsmerkmale, Erwartungen, die man an seinen Partner oder an seine Kinder, oder an sein Umfeld hat, abzulegen beginnt. Es gibt Männer, die ihre Themen für sich bearbeiten und es gibt Männer, die müssen darüber reden können. Es gibt Kinder, die sind sehr sensitiv und sie ziehen sich lieber zurück und andere wollen bereits in jungen Jahren zeigen, dass sie hier der Boss sind. Wenn man alle diese wunderbaren Facetten der Menschen in seinem Umfeld zu lesen lernt, gibt man automatisch eigene Erwartungen auf.

Lesen Sie selbst, was ehemalige Teilnehmer über diesen Erkenntnis-Workshop „Taoistisches Gesichter-Lesen“ sagen:

“Der Schulungsleiter Wendelin Niederberger versteht es, dank seiner authentischen, fröhlichen, humorvollen und begeisterungsfähigen Art, sein Wissen und seine grosse Erfahrung im Gesichter Lesen den Kursteilnehmern so zu präsentieren, dass diese auf einen sehr spannenden, lebhaften und unvergesslichen Kurstag zurückschauen dürfen.”

Daniel Fischer, Fischer Personal, Uster
“Ein weiterer Kurs mit Wendelin, welcher einfach nur genial ist. Dieser Kurs hat mir einen weiteren Weg aufgezeigt, wie ich mich selber besser kennen lernen und verstehen kann. Des Weiteren hat der Kurs mir aufgezeigt, wie wir unser Gegenüber besser verstehen / lesen können und dadurch können wir vielen negativen Gefühlen und Situationen aus dem Weg gehen, weil es auch anders geht. Dieser Kurs hat mir definitiv sehr viel gebracht. Bin immer wieder beeindruckt von der sehr guten Gruppendynamik.”
Nadja Perl, Human Harmonie, Wohlen
“Hammermässiger Workshop mit einfachen, allgemeinverständlichen Hinweisen und klarer Systematik. Wendelin Niederberger ist ein toller Referent, der es schafft, die Teilnehmenden auch während langer Tage zu fesseln und die Thematik gut strukturiert und methodisch clever weiterzugeben.”
Beat Wicki, Swiss Hospitality Academy, Maienfeld

 

Workshop oder Einzel-Coaching? – Warum ein Workshop bessere Erkenntnisse liefert?

Im Taoistischen Gesichter-Lesen erkennt man einzig die persönlichen Stärken, anhand der Zuordnung nach der fünf universellen Grundmuster, die im Workshop leicht verständlich und anschaulich erklärt werden. und

Der Vorteil einer Persönlichkeits-Analyse in der Gruppe ist die Vergleichbarkeit mit den anderen Teilnehmern. „Haben Sie das auch schon erlebt?“ – „Bei den Anderen erkennt man vieles einfacher, als bei sich selbst!“ Genau diese Erkenntnis nimmt sich der Workshop zu nutze, um damit für sich selber mehr Sicherheit aus der Analyse zu ziehen. Durch die verständliche Darstellung der universellen Prinzipien der 5-Elemente-Typen, wird die Zuordnung leicht und logisch erklärt.

Keine negative Aspekte im Gesicht erkennbar!

Wer ein Einzel-Coaching vorziehen würde, hat oft die Befürchtung, es komme irgend etwas zum Vorschein, das man lieber für sich behalten möchte. Das Besondere am Taoistischen Gesichter-Lesen ist aber, das man keine negativen Aspekte erkennen kann. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Weil aus Taoistischer Sichtweise, jeder Mensch einzigartige Begabungen mit sich bringt und es überhaupt keine negativen Punkte gibt.

Taoistisches Gesichter-Lesen liest das Gesicht und nicht das Verhalten

Negatives Verhalten kommt davon, weil man sein wahres inneres Licht verloren oder vergessen hat. Das ist die Basis, auf der das Taoistische Gesichter-Lesen aufgebaut ist. Wird sein wahres Wesen wieder entdeckt, ist negatives Verhalten nicht mehr nötig. Begabungen, die bis heute als eine Belastung angesehen wurden, können so in eine Stärke verwandelt werden.

Dein Gesicht: „Die heilige Kalligraphie einer sich entwickelnden Seele“

Wenn Sie Ihre eigene Kalligraphie, Ihrer eigenen Seele wieder zum Ausdruck bringen möchten, lassen Sie sich von Wendelin Niederberger liebevoll in die Schrift Ihrer Seele einweihen. Ihr Gesicht ist einzigartig und nur wer sich als einzigartig in diesem Leben erkennen kann, wird seine Aufgaben im Leben kraftvoll und beschwingt meistern. Am besten fängt man damit bei sich an. Nehmen Sie Ihre beste Freundin, Ihren Partner, Ihre Tochter, Ihren Sohn, Ihren Vater, Ihre Mutter oder Ihren Chef oder Mitarbeiter auch gleich mit. Sie werden sehen, dass es auch Ihr Leben, wie schon viele vor Ihnen, genau so verändern wird.

Hier der nächste Termin für den Einstiegs-Workshop Taoistisches Gesichter-Lesen mit Einzel-Analyse:

Dienstag, Mittwoch, 19. / 20. März 2019

Hier der Link zur Ausschreibung:

Taoistisches Gesichter-Lesen mit Einzel-Analyse

Klickt auf diese Mailadresse und schreibt bitte auf welche Namen der personifizierte Gutschein ausgestellt werden soll:
info@erfolgs-akdademie.ch

Facebook

Facebook
Google+

Google+

http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2018/12/03/taoistisches-gesichter-lesen-erkenne-wer-du-bist-gutschein/
LinkedIn

Instagram
Xing