Home > Evolutionäre Unternehmens-Entwicklung, Treffpunkt Erfolg > Möbel Pfister lanciert ersten „Cradle to Cradle“ Vorhangstoff

Möbel Pfister lanciert ersten „Cradle to Cradle“ Vorhangstoff

Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2017/09/16/moebel-pfister-lanciert-ersten-cradle-to-cradle-vorhangstoff/
LinkedIn
Instagram
Xing

Intelligente Produkte hinterlassen keine Schäden an der Natur und sind komplett rezyklierbar

Endlich kommt Bewegung in die Sache! Nur Firmen, die sich dafür einsetzen, intelligente Produkte zu entwickeln, werden in Zukunft überleben. Eines der grössten Möbelhäuser der Schweiz „Möbel Pfister“ geht mit gutem Beispiel voran. Hier erfahren Sie mehr über diese erfreuliche Entwicklung. 

„Ein Produkt, das nicht in den Kreislauf zurückgeführt werden kann, ist schlicht dumm“, wettert Prof. Dr. Michael Braungart, der am 14. Treffpunkt Erfolg seine Entwicklung der „Intelligenten Verschwendung“ vorgestellt hat. „Menschen, denen immer nur das „Sparen“ eingetrichtert wird, werden gierig.“ Dabei wäre es ganz einfach: „Entwickeln wir nur noch Produkte, die keinen Schaden anrichten und wir können verschwenden so viel wir wollen.“

Mehr zu „Cradle to Cradle“, oder auf Deutsch von der „Wiege zur Wiege“ erfährt Ihr hier in diesem Beitrag:

Neue Lebenslust statt Zukunftsfrust

Möchten Sie am nächsten Treffpunkt Erfolg auch dabei sein und erfahren, wie sich die Geschäftwelt zu einer neue Qualität entwickeln darf?

Hier der Link zur Anmeldung: Input-Tagung für mehr Spass, Erfolg und Lebensfreude

Wir können mit unserem Konsumverhalten sehr viel bewirken. Unterstützen wir die Firmen, die Produkte lancieren, die ein gutes Gefühl geben und keine Schäden anrichten können. Möbel Pfister macht den Anfang mit den intelligent hergestellten Vorhangstoffen.

Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2017/09/16/moebel-pfister-lanciert-ersten-cradle-to-cradle-vorhangstoff/
LinkedIn
Instagram
Xing
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben