Home > Persönlich > Erwin Wagenhofers Film „But Beautiful“ über das Gemeinsame, das uns verbindet

Erwin Wagenhofers Film „But Beautiful“ über das Gemeinsame, das uns verbindet

21. Oktober 2019
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/10/21/erwin-wagenhofers-film-but-beautiful-ueber-das-gemeinsame-das-uns-verbindet/
LinkedIn
Instagram
Xing

Erwin Wagenhofer bringt nach „We Feed the World“, „Let’s make Money“ und „Alphabet“, „But Beautiful“

Erwin Wagenhofer ist ein kritischer Beobachter unserer Zeit. Alle seine bisherigen Filme haben den Finger in die Wunde der Missstände unserer modernen Gesellschaft gelegt. Mit seinem neuesten Werk „But Beautiful“ sucht er das Gemeinsame, das uns verbindet und über den Mut zur Veränderung. Ein Film über die Freiheit, über das Glück und auch über die Liebe. Ein Film, der Menschen berührt, weil sie wieder zu spüren beginnen, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Es gibt genügend Menschen, die sich intensiv dafür einsetzen, dass wir uns nicht schon wieder durch gezielte Trennung beherrschen lassen. Dieses Prinzip wurde von den alten Römern entwickelt und im 2. Weltkrieg zur Blüte gebracht. Wir stehen jetzt wieder an einer Schwelle, wo dieses Prinzip ganz klar angewendet wird. Darum braucht es eine grosse Achtsamkeit von uns allen, dass wir uns nicht wieder trennen lassen und aufeinander los gehen. Weil genau das ist die Absicht, die dahinter steckt. Erwin Wagenhofers neuer Film „But Beautiful“ will uns davor warnen, wieder in die gleiche Falle der Eliten zu tappen.

Erwin Wagenhofer und Wendelin NIederberger anlässlich der Premiere zum Film „Alphabet“, wo er sich kritisch mit dem Schulsystem auseinander setzt.

„Trenne und Herrsche“ Das alte Muster ist wieder im Anmarsch!

„Divide e impera“ hiess es damals bei den Römern. Mit dieser Strategie haben sie die Völker im Norden und Osten, gegeneinander aufgehetzt. Während sie sich die Köpfe eingeschlagen haben, übernahmen die cleveren Feldherren die Macht über beide Parteien. Im 2. Weltkrieg wurden die „Arier“ gegen die „Nicht-Arier“ gegeneinander aufgehetzt. Das würde heute nicht mehr funktionieren. Dieses Spiel haben wir durchschaut. Heute werden „Klimakiller“ und „Klimaleugner“ von den „Klima-Kämpfern“ an den Pranger gestellt und umgekehrt. Die grosse Masse merkt aber nach wie vor nicht, wie perfekt dieses Spiel inszeniert wird, um die Menschen unter Kontrolle zu halten. Darum ist es wichtig, dass es Leute gibt, die den Mut haben, dies öffentlich auszusprechen. Hier ein Video von Ken Jebsen, dem Gründer von KemFM, einem Sender, der die Machenschaften hinterfragt und an die Öffentlichkeit bringt.

Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.erfolgs-akademie.ch/blog/2019/10/21/erwin-wagenhofers-film-but-beautiful-ueber-das-gemeinsame-das-uns-verbindet/
LinkedIn
Instagram
Xing
Kommentare sind geschlossen