Gradido-Musical – Weltpremiere am 19. Treffpunkt Erfolg

21. November 2019 Kommentare ausgeschaltet

„Gemeinsam retten wir die Welt“ Gradido – Das interaktive Community-Musical sucht Unterstützer

„Ist die Welt noch zu retten?“ „Ja“, sagen Margret Baier und Bernd Hückstädt, welche während über 20 Jahren intensive Wirtschafts-Bionik-Forschung betrieben haben. Die beiden Gradio-Gründer untersuchten die genialen Erfindungen der Natur und verglichen diese mit dem Gesellschafts-System. Fazit: „Systembedingt lebensfeindlich!“ Daraus entwickelten die beiden Forscher das Gradido-Modell, welches für weltweiten Wohlstand und Frieden in Harmonie mit der Natur sorgen wird.

Es ist offensichtlich und mittlerweile weiss das jeder, dass unser Wirtschafts-System systembedingt zusammenbrechen muss. Rein mathematisch ist es gar nicht möglich, dass dieses System überdauern kann, ohne immer wieder in einem Crash zu enden – ja sogar enden muss. Das fördert Unfrieden, Kriege, Umweltkatastrophen und sorgt für Flüchtlingsströme auf dieser Welt. Wirtschafts-Bionik ist die Wissenschaft, die sich nach den Gesetzen der Natur orientiert. Gradido ist ein umsetzbares Modell, wie wir diese Naturgesetze in unser Gesellschafts-System übertragen können.

Das Gradido-Musical wird am 19. Treffpunkt Erfolg von Margret Baier und Bernd Hückstädt in Kostümvorschlägen erstmals öffentlich präsentiert.

Mit Musik eine Botschaft verbreiten

Wer sich über das Gradio-Modell informiert hat, weiss, dass es funktioniert und weltweit für Frieden und Wohlstand in Harmonie mit der Natur sorgen wird. Die Unterstützung für das Gradido-Modell lässt jedoch zu wünschen übrig. Die meisten Menschen sind viel zu sehr damit beschäftigt ihr eigenes Leben zu bewältigen. Die zündende Idee kommt Bernd Hückstädt nach seiner erkenntnissreichen Teilnahme am Workshop Taoistisches Gesichter-Lesen mit Wendelin Niederberger. Er erinnert sich daran, dass er nicht nur die Aufgabe hat, dieses Modell Gradido zu entwickeln, sondern dass er auch die Fähigkeit besitzt, Gradido in die Welt zu bringen. „Doch wie bringen wir diese Lösung in die Welt?“ Bernd hat nicht nur mehrere Semester Mathematik studiert, sondern ist auch Filmmusiker und Tonmeister. Knapp zehn Jahre unterrichtete er Filmmusik und Sounddesign an der Film-Akademie Baden-Würtenberg in Ludwigsburg.

So wirst du selbst zum Musical-Star

Wer kennt das Lied „IMAGINE“ von John Lennon? Einfacher wäre die Frage: „Wer kennt es nicht?“ Sobald man diesen Titel hört, fängts im Ohr an zu summen: „Imagine all the people…..!“ Imagine ist kein Lied, es ist eine Hymne! Eine Hymne, welche uns daran erinnert, dass wir alle zur gleichen Menschen-Familie zählen. Es ist eine Hymne, die uns die Verbundenheit mit allem was ist, aufzeigt. Will man eine Botschaft auf der ganzen Welt verbreiten, geht das am besten mit Musik. Daran haben sich die Gründer von Gradido erinnert. Drei Jahre nach ihrer Präsentation von Gradido am 16. Treffpunkt Erfolg kreieren sie nun ein Musical, welches diese Botschaft in die Welt hinaus tragen soll. Es ist aber kein Musical, wo ein Produzent das Zepter übernimmt. Es ist ein interaktives Musical, das jeder, der gerne möchte, sämtliche Hilfsmittel bekommt, um es wo immer auf der Welt, aufführen zu können. „WOW…!“ Ein fixfertiges Konzept, das jeder nach seinen eigenen Fähigkeiten verwenden kann.

Wie ist die Handlung des Gradido-Musicals?

Gradido liefert alles, was es für die Aufführung eines Musicals braucht. Texte, Musik, Videos, ja sogar die Kostüme und die Plakate.

Kurz vor der grossen Umweltkatastrophe entdecken einige Menschen den seit Jahrtausenden gesuchten Ausweg aus Armut, Kriegen und Umweltzerstörung. Eine neue Ära der Menschheitsgeschichte steht vor der Tür. Die Geschichte des Musicals ist voller Dramatik und Spannung. Es geht um künstliche Intelligenz, Helikopter-Geld, Telepathie, Ausserirdische und das geheime Leben der Bäume. Und natürlich um Liebe, Abenteuer – prickelnde Spannung buchstäblich bis zur letzten Sekunde! Aber werden unsere Helden es schaffen? Ja, die Erde dreht sich weiter – Wie? Das dürfen wir natürlich nicht verraten, sonst wäre die Spannung weg.

Werde Teil der wachsenden Gradido-Musical-Community

Bitte helfe mit, Gradido und das Gradido-Musical in die Welt zu tragen. Fördere Gradido und geniesse viele Vorteile. Dazu gibt es ganz verschiedene Mitgliedschaften, zu denen du dich einbringen kannst. Hier kurz zur Erinnerung wofür Gradido steht und was es so einziartig macht: „Gradido kämpft nicht gegen ein bestehendes System, sondern transformiert die Welt in ein neues System!“ Sei auch du ein Teil dieser friedlichen Transformation!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Entwickler von Gradido dabei unterstützen kannst. Hier findest du zwei der Möglichkeiten, um deinen wichtigen Beitrag zu leisten. Du kannst Gradido als Mitglied kostenfrei beitreten, und du kannst dich finanziell beteiligen, damit die Entwickler ihre Projekte umsetzen können.

Werde Teil der Community mit einer Gratis-Mitgliedschaft bei Gradido

Klicke hier, wenn du eine Basis-Mitgliedschaft kostenfrei buchen möchtest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstütze Gradido mit einem kleinen Betrag von Euro 40.- pro Monat

Klicke hier, wenn du eine Gold-Mitgliedschaft möchtest, indem du Gradido mit 40.- Euro pro Monat unterstützt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn du mehr wissen möchtest, oder wenn du Fragen hast, melde dich persönlich bei den Entwicklern von Gradido Bernd Hückstädt und Margret Baier:

Mailto: akademie@gradido.net

 

Sandrina, die Roboterfrau, die das Lied „Silberstreifen am Horizont“ performt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Musical mit dem Song „Silberstreifen am Himmel“, der auf das „Geo-Engineering“ aufmerksam machen soll. Das Lied ist gesungen von der Roboter-Frau „Sandrina“ aus dem Gradido-Musical: „Gemeinsam retten wir die Welt“, das am 19. Treffpunkt Erfolg in Egerkingen, zum ersten Mal präsentiert worden ist:

 

 

 

 

 

 

Hier klicken:

 

 

„Neue Welt Kongress“ ergänzt Yael Deckelbaum

29. Januar 2017 Keine Kommentare

„Prayer of The Mothers“ wird zum Welthit – trotz Schweigen der Medien

Yael Deckelbaum, geboren in Jerusalem, hat sich als Sängerin in die Herzen ihres Publikums gespielt. Ihr Lied „Prayer of The Mothers“ wurde zum Youtube-Hit mit Millionen von Klicks. Lesen Sie hier, warum dieser Song so viele Menschen auf der ganzen Welt im tiefsten berührt.

„Marsch der Hoffnung“, heisst die Aktion, die von der Sängerin Yael Deckelbaum, zusammen mit anderen Frauen der Organisation „Women Wage Peace“, am 4. Oktober 2016 durchgeführt worden ist. „To wage a war“, heisst übersetzt „einen Krieg führen“. Diese Frauen möchten genau das Gegenteil davon: „Einen Frieden führen“. Einige Tausend Frauen, Jüdinnen, Mosleminnen und Christinnen folgten dem  Aufruf. Der Marsch des Friedens endete in Qasr el Yahud, an der Israelisch, Palestinischen Grenze. Die Hälfte von ihnen auf israelischem Gebiet und die andere Hälfte auf palestinensischen Boden. Am Tag ihrer Ankunft am 19. Oktober 2016, protestierten 15’000 Frauen vor dem Haus des Premierministers in Jerusalem. Unterstützt wurde diese Aktion von der Gewinnerin des Friedensnobelpreises, Leymah Gbowee, die dazu beigetragen hat, den Lieberianischen Bürgerkrieg mit Frauenprotesten zu beenden.

Medien ignorieren Aktionen für eine „Neue Welt“

Trotz der Grösse der Aktionen, die einen Beitrag zum Weltweiten Frieden und Wohlstand für alle beitragen, werden diese Aktionen in den Medien kaum beachtet. Aufgrund der Möglichkeiten mit den „Neuen Medien“, wie Facebook, Twitter oder Youtube, wird die Verbreitung solcher Aktionen möglich gemacht. Das wird wohl auch der Grund sein, warum diese Kanäle immer mehr von Politikern unter Druck geraten, weil sie anscheinend die Plattform für Falschinformationen bieten.

Gradido – Gesundes Geld für eine gesunde Welt

Der Online Kongres „Gesundes Geld für eine gesunde Welt“, der vom 8. – 16. Januar 2017, von den Gradido-Entwicklern Margret Baier und Bernd Hückstädt durchgeführt wurde, fand kaum öffentliche Beachtung. Obwohl mehr als 20 Experten in diesem Gebiet, einigen tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ihre Ideen für eine neue Ökonomie des Lebens vorgestellt haben. Wäre es nicht wünschenswert, wenn kreative neue Ideen, auch in den öffentlich rechtlichen Medien, mehr gewürdigt würden?

Wer sich das Kongresspaket bestellen möchte, findet hier den Link zur Bestellseite. Ihr werdet damit Teil einer weltweiten Bewegung und Ihr unterstützt die Menschen, die sich für weltweiten Frieden und Wohlstand in Harmonie mit der Natur einsetzen.

 

Neue Welt Kongress – Gesundes Geld für eine gesunde Welt

28. Dezember 2016 Keine Kommentare

Internationaler Online-Kongress mit 20 Top-Experten

Wer sind die Macher hinter dem „Gradido“-Projekt? Sind das verrückte Spinner, die meinen die Lösung für weltweiten Wohlstand und Frieden in Harmonie mit der Natur gefunden zu haben, oder hat ihre Idee so viel Substanz, dass es sich lohnt, ihnen zuzuhören?

Sie haben einen schweren Stand! Gemeint sind Margret Baier und Bernd Hückstädt. Sie haben ihr Leben der Menschheit gewidmet, indem sie ein Wirtschaftsmodell vorstellen, das sich konsequent an die Gesetze der Natur hält. Ist es nicht vermessen zu meinen, die Lösung gefunden zu haben, wenn alle Wirtschafts-Elite-Schulen noch immer das Mantra des ewigen Wachstums predigen?

Wie sagte schon Wilhelm Busch: „Wer andern etwas vorgedacht, wird zuerst mal ausgelacht, begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich.“ In diesem Interview lernen Sie die Entwickler von Gradido näher kennen, dem internationalen Forschungsprojekt, mit dem Ziel weltweiten Frieden und Wohlstand für alle Menschen zu erreichen. Wer sind diese Menschen, woher kommen sie, was treibt sie an und wie sind sie auf diese Ideen gekommen?

Hier geht’s zu einem sehr persönlichen Interview, wo Ihr die Macher von Gradido auch privat kennenlernt:

Margret Baier und Bernd Hückstädt sind Umdenker und Andersmacher. Sie haben Gradido konsequent nach den Gesetzen der Natur konzipiert, weil es das erfolgreichste Modell der Evolution ist, das seit Milliarden von Jahren perfekt funktioniert.

Zusammen bereiten wir uns und unseren Kindern den Weg in eine gesunde und lebenswerte Welt , in dem wir gemeinsam:

  • Verantwortung für uns selbst, die Gemeinschaft und das Große Ganze übernehmen,
  • den Zusammenhang zwischen Geld und Gesundheit erkunden,
  • mit Lebensfreude, Achtsamkeit und Liebe die Welt in eine gesunde Richtung verändern,
  • Plus-Summen-Lösungen entwickeln, die allen nützen und niemandem schaden,
  • Möglichkeiten und Chancen der Vernetzung für eine Transformation jetzt nutzen,
  • die Fehler im kranken Finanzsystem erkennen, die immer mehr Stress, Burnout, Depression und Verzweiflung verursachen und weltweit zu Armut, Umweltzerstörung und Kriegen führen,
  • ein gesundes Geldsystem nach dem Erfolgsmodell der Natur in die Welt bringen,
  • eine kraftvolle Bewegung für den friedvollen Wandel gestalten, um Wohlstand und Frieden in Harmonie mit der Natur zu erreichen.

gradido-weltkongress

2017 wird ein spannendes Jahr – in jeglicher Hinsicht. Und es geht auch gleich richtig spannend los, denn die Gradido-Gründer Margret Baier und Bernd Hückstädt, veranstalten vom 8. bis zum 16. Januar für Sie den Neue Welt Kongress  »Gesundes Geld für eine gesunde Welt«. In den vergangenen sechs Monaten haben sie über 20 namhafte Experten befragt.

http://neueweltkongress.de/gesundesgeld/

Es geht um nicht mehr und nicht weniger als um die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft für alle. Ja, wir können das – und zwar gemeinsam!

Auch ich bin als Redner mit dabei, und ich würde mich riesig freuen, wenn Sie sich diesen zukunftsweisenden Online-Event nicht entgehen lassen!

Hier können Sie sich kostenfrei in die Gästeliste eintragen:

http://neueweltkongress.de/gesundesgeld/

Das Beste für den Jahres-Anfang: Über 20 Top-Pioniere starten mit Dir in eine Welt voller Lösungen, die einander wie Puzzlesteine ergänzen!

Gemeinsam gestalten wir die Zukunft in Wohlstand, Frieden und in Harmonie mit der Natur!